Die chinesischen Liebeskugeln dienen nicht nur der lustvollen Stimulierung der Vagina. Sexuelles Hilfsmittel zur lustvollen Stimulierung der Vagina. Ein altbewährtes Selbstbefriedigungs-Instrument aus dem alten China. Die Liebeskugeln trainieren und härten außerdem die Muskulatur der inneren Scheidenwände und machen sie geschmeidig und flexibel.

LIVECAMS – Amateure privat vor der Sexcam

Liebeskugeln wurden schon von Geishas verwendet

Japanische Geishas nutzen die kleinen Kugeln, um sich ,,innere Kraft“ anzutrainieren. Sie verstärken ihre Scheidenmuskulatur damit so sehr, daß sie beim Koitus den Penis des Mannes oft regelrecht ,,packen“ und ..melken“ können. Dieses Liebesspielzeug besteht meist aus zwei bis drei oder sogar vier Kugeln an einem Band. Meist befinden sich im Inneren dieser Kugeln kleine, etwas schwerere Kugeln, die bei der geringsten Bewegung des Beckens hin und her rollen und somit für eine Art Vibration sorgen. Werden die Kugeln in die Vagina eingeführt, haben sie einen stimulierenden Reiz Effekt. Sie stoßen bei Bewegungen gegeneinander und erzeugen auf diese Weise ebenfalls Schwingungen in der Vagina. Nicht selten führen diese Schwingungen zu einem lustvollen Orgasmus.

Ähnliche Einträge